Netflix sagt Proxy-Servern und Geo-Unblocking den Kampf an

Da werden ja bald einige Aufschreien. Aber mal im Ernst. Reichen nicht schon Google, Facebook & Amazon aus, welche sich „die Welt unter den Nagel reißen“? Meine Meinung zu den global verfügbaren Services ändert sich seit einiger Zeit. Vor allem dadurch, dass mit diesen Services verschiedenste Branchen (regional) gewaltig unter …

Kassenfinanzierte Psychotherapie?

Das find ich super. Sarkasmus aus Drückt sich da der Sozialstaat vor etwas, was eigentlich schon seit 13 Jahren Recht ist? Seit 1991 steht den psychisch Kranken Psychotherapie auf Krankenschein gesetzlich zu. Seit damals leisten alle Versicherten einen erhöhten Kassenbeitrag für die kassenfinanzierte Psychotherapie. via Mückstein: Kassenfinanzierte Psychotherapie endlich umsetzen …

EU-Freihandelsabkommen mit den USA

Darum geht es beim TTIP: „Amerikas Bauern hängen von Exporten ab, die etwa ein Fünftel ihres Einkommens ausmachen“, schreiben die Autoren. Seit dem Jahr 2000 haben sich die US-Ausfuhren auf dem Erdball fast verdreifacht. Nur mit Europa, das jährlich für 100 Milliarden Euro Lebensmittel aus aller Welt importiert, ist Washington …

Die Stunde der Wahrheit in Lateinamerika

Eine interessante Analyse zur Lage in Lateinamerika. Wie in dem Artikel zu lesen ist, scheint in den autokratischen Ländern des Kontinents die wirtschaftliche Lage schlimmer zu werden. Argentinien und Venezuela haben zwar während einiger Jahre die höchsten Wachstumswerte generieren können, doch haben sie ihre Wirtschaften mittelfristig mit ihrem marktfeindlichen Staatsinterventionismus …

Alle Jahre wieder – Bashing aus Argentinien wegen der Falkland Inseln / Islas Malvinas

Alle Jahre wieder gibt es die üblichen Vorwürfe und Forderungen vom argentinischen Regime geben das CommonWealth. Es ist fast ein Ritual. Immer Anfang April darf sich die Regierung in London auf diplomatischen Südwestwind einstellen: Dann jährt sich die argentinische Invasion der britischen Inselgruppe im Südatlantik des Jahres 1982, die von …

Toll, ein anderer macht’s – Ein Blick auf Teamwork

Schon ein interessanter Artikel. Eben auch, weil hier tatsächlich nicht nur Forschungsergebnisse, sondern auch Erfahrungen aus verschiedenen Unternehmen einfliessen. Toll, ein anderer macht’s Meine Definition für dieses Phänomen ist ganz einfach: Das Niveau passt sich üblicherweise an die größte Ratte an. Also, derjenige, welcher am wenigsten beiträgt zum Teamerfolg, zieht …

Arbeitszeiten: Lockerung für 12-Stunden-Tag

Gestern dachte ich noch an einen Aprilscherz: Ein Arbeitstag mit maximal 12 Stunden pro Tag wird in Österreich künftig leichter und häufiger möglich sein als derzeit.  Das ist ein gewaltiger Rückschritt. Immerhin wurde für uns von den Generationen vor uns für den 8-Stunden-Arbeitstag gekämpft. Auch wenn es heißt, dass die …

Kredit in Aussicht: Goldman will Argentinien helfen

Hoffnung in Sicht für Argentinien: Argentinien ist vom Kapitalmarkt abgeschlossen und braucht dringend Geld. Goldman Sachs ist offenbar bereit, dem Land einen Kredit in Milliardenhöhe zu bewilligen. Ganz billig wird der allerdings nicht. Da kann man nur hoffen, dass dies einen Impuls für das gebeutelte Land gibt. Inwiefern dies tatsächlich …

Argentinien weiter in der Abwärtsspirale – news.ORF.at

Mittlerweile auch im ORF angelangt: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat Argentinien noch zu den reichsten Nationen der Welt gehört. Doch mit dem Wohlstand, der noch bis in die Vorkriegszeit hinein andauerte, war es dann infolge mehrerer Militärputsche nachhaltig vorbei. Mittlerweile kann man in Argentinien für das Jahr 2014 von …

Kaffeepreis – Kapseln, Pads, Espresso, Filter

Deswegen bleibt meinereiner bei seiner Espressomaschine, sowohl in der Kaffeeküche in der Firma, als auch zuhause. Immerhin kostet so ein kleinst-abgepackter Kaffee bis zu €84,- pro Kilo. Auch die günstige Variante der Kleinstmengen liegt noch bei €14,- pro Kilo. Da kaufe ich mir schon eine 1kg – Packung Kaffee in …

Cristina Fernández de Kirchner friert weiter die Preise ein

Wie schon im vorigen Jahr, zur in etwa gleichen Zeit, wird in Argentinien wieder vom Einfrieren der Preise für den „Standard-Warenkorb“ gesprochen. In ihrem Facebookprofil teilte sie ein Video mit folgendem Text: „…eine Gemeinschaft zu sein, bedeutet nicht in allem das Selbe zu denken, aber niemand kann damit einverstanden sein, …

Hypo Alpe Adria Bad Bank – jeder Österreicher darf für die Bad Bank €1.530,- zahlen

Tja, Hypo Alpe Adria Bank baut Scheiße von ~€13.000.000.000,00 (13 Milliarden!), und jeder österreichische Einwohner (laut Wikipedia sind es ~8.500.000 Einwohner) hat dann ~€1.530,- Schulden durch diese Bank. Ein herzliches Danke an unsere wirtschaftshörige Politik. Es hätte zwar sicher auch einigen weh getan, aber eine Insolvenz (Pleite) ist meiner Meinung nach …

Das Einflussgebiet der Familie Kirchner gedeiht

Übersetzung des Artikels in der argentinischen Tageszeitung „El País“: Die Stadt Calafate, die Ortschaft in der Provinz Patagonien, wohin sich die argentinische Präsidentin flüchtet, ist gewachsen, in der Zeit, als der Reichtum der Familie in der Zone stieg. Die Stadt Calafate ist die Ortschaft in der Provinz Patagonien, wo sich …

Jetzt schreiben es seit ein paar Tagen auch unsere Medien: Der tiefe Fall des argentinischen Peso

Leider ist diese Nachricht für mich nichts Neues. Ich spielte beeinflusst durch meine private Situation mit dem Gedanken vielleicht doch nach Argentinien auszuwandern. Jedoch habe ich mir die wirtschaftliche Situation etwas genauer angesehen. Dafür habe ich mit den arbeitenden Menschen in der Familie meiner Frau ein bisserl über ihr Einkommen …

Argentinien schränkt Online-Shopping ein

Argentinien schränkt Online-Shopping ein, da die Währungsreserven sinken – 25US$ (162AR$, 18,16€) steuerfrei pro Jahr, danach ist der Steuersatz, wenn man in Argentinien im Internet einkauft 50%. Also Amazon, eBay und andere internationale Online-Shops werden recht unattraktiv.  Jeder, welcher über internationale Webseiten einkauft, muss nun eine Deklaration unterzeichnen und beim …

Notruf der Notärzte

Personalmangel setzt Medizinern zu: Ein Turnusarzt schildert, warum er sich mit Antibiotika „fit“ für das Spital machte. Das sind noch immer keine guten Zustände. Einiges an Einblick, wenn auch nur angedeutet bekam ich bereits durch meinen Cousin, welcher einige Jahre als Turnusarzt in Graz gearbeitet hat. Damals um die 80-100 …