Geisterfahrer rammt Reisebus

argentinischer Reisebus
argentinischer Reisebus von Valenew35

Da kann ich ja von Glück reden, dass mir nicht ähnliches bei meinen Busfahrten in Argentinien passiert ist. Immerhin ist der „Omnibus“ eines von 2 Hauptverkehrsmittel bei Langstrecke. 
Bei meinen Reisen kam das andere Hauptverkehrsmittel, das Flugzeug, nie in Frage, da die Anschlüsse immer äußerst ungünstig waren. Abends am Flughafen ankommen, und am nächsten Tag um 14:00 Uhr wäre es mit dem Flugzeug weitergegangen. Aber mit dem Reisebus war ich da fast immer schon am Zielort. Und, die Strecke für den Flug/die Busfahrt waren knapp 1.200km.

In dem kleinen Bild sieht man einen Reisebus, wie sie üblicherweise in Argentinien für die Langstrecke verwendet werden. Schau in den verlinkten Artikel, dort sieht man gut, wieviel von dem verunfallten Bus übriggeblieben ist.

Mehrere Personen hatten der Polizei zuvor gemeldet, dass der Lastwagenfahrer betrunken war. Die Meldungen gingen drei Stunden vor dem Unfall bei der Polizei ein, die jedoch nicht reagierte.

via Geisterfahrer rammt Reisebus: Deutsche Opfer bei Unfall in Argentinien – Unglücke – FAZ.