Notruf der NotÀrzte

Personalmangel setzt Medizinern zu: Ein Turnusarzt schildert, warum er sich mit Antibiotika „fit“ fĂŒr das Spital machte. Das sind noch immer keine guten ZustĂ€nde. Einiges an Einblick, wenn auch nur angedeutet bekam ich bereits durch meinen Cousin, welcher einige Jahre als Turnusarzt in Graz gearbeitet hat. Damals um die 80-100 …

Gratis- und CC- Kurse der Grazer UniversitÀten

Einfach mal, ohne noch zu wissen, welche Kurse angeboten werden, sage ich: Das ist toll. Wird auch Zeit, dass Wissen auch universitĂ€r begleitet der breiten Öffentlichkeit zur VerfĂŒgung gestellt wird. Die ersten Kurse starten im MĂ€rz 2014. Registrieren Sie sich schon jetzt, um ĂŒber die aktuellen Entwicklungen und das Kursangebot …

soeldnerzugraetz

Der Verein „Graz 1380 – Söldner zu Graetz“ war ursprĂŒnglich eine Interessensgemeinschaft, die im Jahr 2002 gegrĂŒndet wurde. 2009 wurde diese in einen Verein umgewandelt. Der Verein wird von meinen Freunden Marion und Thomas Schegula gefĂŒhrt. Dem großen Engagement von den Beiden ist es zu verdanken, dass die Zeit um …

QUANTUMTHEORY – Teil 2

The National Security Agency has implanted software in nearly 100,000 computers around the world that allows the United States to conduct surveillance on those machines and can also create a digital highway for launching cyberattacks. Oldschool ist damit wieder modern. Cracken des „feindlichen“ Computers, Handys, Tablets (usw.) mittels Funkwellen. Zuvor …

Quantumtheory

Es ermittelt, welche Website die Zielperson gerade aufrufen möchte und aktiviert dann einen sogenannten Foxacid-Server. Der versucht, sich zwischen den Rechner der Zielperson und die von ihr tatsĂ€chlich angeforderte Website zu schieben. Und es bleibt dabei, unsere Lieblingsangebote (Mainstream wie Outlook.com, GMail, Facebook, Yahoo, YouTube, Twitter, LinkedIn, …) im Internet …

Sascha Lobo ĂŒber das erkrankte Internet

Die dunkle Seite des Internets, die TotalĂŒberwachung, ist von der theoretischen Möglichkeit zur bewiesenen Tatsache geworden. Anfang des Vorjahres habe ich noch zu den Verschwörungstheoretikern gehört. Mittlerweile sollte es wohl auch der letzte Mensch kapiert haben. Aber was dagegen tun, solange beispielsweise die E-Mail nur eine elektronische Postkarte ist, und …

Re-Traditionalisierung der Paarbeziehung

Moderne Paarbeziehungen zu leben ist anstrengend. Haben wollen wir doch alle das traute Heim, mit Treue, gemeinsamen Leben, guten PartnergesprĂ€chen, VerstĂ€ndnis und sicher auch genĂŒgend Zeit miteinander und auch persönlichen Freiraum. Wunsch und RealitĂ€t klaffen leider auch des öfteren auseinander. Aber, man darf doch trĂ€umen 😉 via RollenverstĂ€ndnis: Studie: Re-Traditionalisierung der …

Effiziente Arbeitsinspektionen gegen Schwarzarbeit und Lohndumping

Die SPÖ-Europaabgeordnete Evelyn Regner, Mitglied im Ausschuss fĂŒr BeschĂ€ftigung und soziale Angelegenheiten, macht klar, dass Schwarzarbeit und die Ausbeutung von BeschĂ€ftigten heute zu den grĂ¶ĂŸten Problemen zĂ€hlen, die es neben der Arbeitslosigkeit gibt. Es ist wohl weiterhin zu befĂŒrchten, dass das Strafmass zu gering bleibt, um die Schwarzarbeit zu reduzieren, oder ganz zu verhindern. …

7 Milliarden Folgekosten wegen psychischer Erkrankungen in Österreich

Rund 400.000 PsychotherapiebedĂŒrftige in Österreich, aber nur 65.000 Personen in Psychotherapie. Davon zahlen sich mehr als die HĂ€lfte ihre Psychotherapie aus der eigenen Tasche. Ein schlechtes Zeichen fĂŒr unsere Art der Zivilsation. Einen Teil ĂŒbernimmt die Krankenassa dann doch. Jedoch die Restkosten sind nicht unerheblich. Bei gerade mal 4 Einheiten pro Monat …

Argentinien: Anleger zittern um WachstumsprÀmien

Die amtliche Statistik gilt seit Jahren als manipuliert. Tja, das könnte auch die Headline fĂŒr andere LĂ€nder sein.Statistik hin oder her, allein beim Wechselkurs des argentinischen Peso (AR$) zum Euro (€) sah man 2013 den Verlauf ganz gut. Im JĂ€nner 2013 gab es fĂŒr 1 € nur 6,4720 AR$, mit …

Mehr als 30.000 Antworten zum Papstfragebogen

Leider hat insgesamt nur eine kleine Anzahl von Mitgliedern unseres Religionsvereins in Österreich mitgemacht. Davon rund 26.000 RĂŒckmeldungen aus der Steiermark. Da stellt sich mir die Frage: „Wurde im Rest von Österreich mit dem Fegefeuer gedroht, wenn man bei der Umfrage mitgemacht hĂ€tte? Und als weitere Frage: „Wieso wurde nicht …

B.i.Z. – Bildung ist Zukunft

Bei B.i.Z. – Bildung ist Zukunft handelt es sich um ein tolles Projekt meiner Heimatpfarre. Mit diesem Projekt unterstĂŒtzen wir durch unsere Selbstbesteuerer unsere Partnerpfarre EspĂ­ritu Santo in Santiago del Estero in Argentinien. Durch einige gegenseitige Besuche konnten wir die Partnerschaft auf eine persönliche, spirituelle Gemeinschaft ausbauen.

Hallo Welt!

Willkommen in meiner Welt, bei meinen Gedanken. Dies hier ist fĂŒr mich die Nachfolge von Joomla, Drupal und Facebook. Die genannten Plattformen sind fĂŒr mich nicht mehr so toll, wie sie mal waren. Daher hier mit WordPress ein neuer Versuch. Bis dann und alles Liebe